Composer installieren oder aktualisieren

In unseren Cloud Hosting-Paketen ist Composer v1 bereits vorinstalliert, kann mit Hilfe der Anleitung aber auf Version 2 aktualisiert werden.

Im Classic Hosting ist Composer nicht vorinstalliert, kann aber selbst in einer aktuellen Version nachinstalliert werden.

Informationen zu Composer finden Sie auf der Website getcomposer.org

Cloud Hosting

Composer ist zwar im Cloud Hosting bereits vorinstalliert, momentan (Stand Juni 2021) allerdings nur in Version 1.10. Um Composer v2 zu nutzen, können Sie selber die aktuellste Composer-Version installieren.

Verbinden Sie sich per SSH mit dem Webserver und führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

1. Wechseln Sie auf die oberste Ebene des Hostingpakets mit dem Befehl:

cd

2. Legen Sie das Verzeichnis .local/bin in Ihrem Hostingpaket Stammverzeichnis an:

mkdir -p $HOME/.local/bin

3. Navigieren Sie in das eben erstellte Verzeichnis:

cd $HOME/.local/bin

4. Laden Sie Composer mit den folgenden Befehlen in das Hostingpaket:

/opt/alt/php74/usr/bin/php -r "copy('https://getcomposer.org/installer', 'composer-setup.php');"

/opt/alt/php74/usr/bin/php composer-setup.php --install-dir=$HOME/.local/bin --filename=composer

rm -f composer-setup.php

Anschließend liegt im Verzeichnis .local/bin die Datei composer. Dabei handelt es sich um eine ausführbare PHP-Datei.

Damit der composer mit der korrekten PHP-Version ausgeführt wird, muss zusätzlich noch die standard PHP-Version überschrieben werden. Hierzu legen wir einen Symlink 

5. Standard PHP-Version auf der Konsole ändern

# für PHP 7.2
ln -s /opt/alt/php72/usr/bin/php $HOME/.local/bin/php

# für PHP 7.3
ln -s /opt/alt/php73/usr/bin/php $HOME/.local/bin/php

# für PHP 7.4
ln -s /opt/alt/php74/usr/bin/php $HOME/.local/bin/php

# für PHP 8.0
ln -s /opt/alt/php80/usr/bin/php $HOME/.local/bin/php

Damit Composer im gesamten Hostingpaket genutzt werden kann, ist es am einfachsten, den aktuellen Ordner zu der PATH-Variable hinzuzufügen. Diese Variable beinhaltet die Orte, an denen sich ausführbare Dateien befinden. Dadurch können später dann die Befehle composer und php nach unserem belieben aufgerufen werden.

6. PATH-Variable erweitern

Legen Sie eine Datei .bash_profile im Stammverzeichnis des Hostingpaketes an, zum Beispiel mit dem Editor nano:

nano $HOME/.bash_profile

Fügen Sie in diese Datei die folgende Zeile ein. Diese Erweitern die PATH-Variable um das zuvor erstellte Verzeichnis. 

export PATH=$HOME/.local/bin:$PATH

Speichern Sie anschließend die Datei und beenden den Editor.

Damit diese Änderungen wirksam werden, muss die Datei .bash_profile mit folgendem Befehl neu eingelesen werden:

source $HOME/.bash_profile

Danach kann Composer im gesamten Hostingpaket mit dem Befehl "composer" direkt aufgerufen werden.

Classic Hosting

Verbinden Sie sich per SSH mit dem Webserver und führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

1. Legen Sie das Verzeichnis .local/bin in Ihrem Hostingpaket Stammverzeichnis an:

mkdir -p $HOME/.local/bin

2. Navigieren Sie in das eben erstellte Verzeichnis:

cd $HOME/.local/bin

3. Laden Sie Composer mit den folgenden Befehlen in das Hostingpaket:

/usr/local/bin/php7-73LATEST-CLI -r "copy('https://getcomposer.org/installer', 'composer-setup.php');"

/usr/local/bin/php7-73LATEST-CLI composer-setup.php --install-dir=$HOME/.local/bin --filename=composer

rm -f composer-setup.php

Anschließend liegt im Verzeichnis .local/bin die Datei composer. Dabei handelt es sich um eine ausführbare PHP-Datei.

Damit der composer mit der korrekten PHP-Version ausgeführt wird, muss zusätzlich noch die standard PHP-Version überschrieben werden. Hierzu legen wir einen Symlink 

4. Standard PHP-Version auf der Konsole ändern

# für PHP 7.1
ln -s /usr/local/bin/php7-71LATEST-CLI $HOME/.local/bin/php

# für PHP 7.2
ln -s /usr/local/bin/php7-72LATEST-CLI $HOME/.local/bin/php

# für PHP 7.3
ln -s /usr/local/bin/php7-73LATEST-CLI $HOME/.local/bin/php

Damit Composer im gesamten Hostingpaket genutzt werden kann, ist es am einfachsten, den aktuellen Ordner zu der PATH-Variable hinzuzufügen. Diese Variable beinhaltet die Orte, an denen sich ausführbare Dateien befinden. Dadurch können später dann die Befehle composer und php nach unserem belieben aufgerufen werden.

5. PATH-Variable erweitern

Legen Sie eine Datei .bash_profile im Stammverzeichnis des Hostingpaketes an, zum Beispiel mit dem Editor nano:

nano $HOME/.bash_profile

Fügen Sie in diese Datei die folgende Zeile ein. Diese Erweitern die PATH-Variable um das zuvor erstellte Verzeichnis. 

export PATH=$HOME/.local/bin:$PATH

Speichern Sie anschließend die Datei und beenden den Editor.

Damit diese Änderungen wirksam werden, muss die Datei .bash_profile mit folgendem Befehl neu eingelesen werden:

source $HOME/.bash_profile

Danach kann Composer im gesamten Hostingpaket mit dem Befehl "composer" direkt aufgerufen werden.

Aktualisiert: 22.07.2021