TYPO3 Versionen im Überblick

Die aktuellen TYPO3 Versionen sind:
Version 8.7.1 und 7.6.18
Version 6.2.31

Darstellung der Entwicklung und Unterstützung von TYPO3 Vesionen in den Jahren 2014-2020. Auf einen Blick sieht man, welche Versionen aktuell sind, welche sich in Entwicklung befinden und für welche Versionen es verlängerten Support gibt oder der Support ausgelaufen ist. Stand: April 2017
Darstellung der Entwicklung und Unterstützung von TYPO3 Vesionen in den Jahren 2014-2020. Auf einen Blick sieht man, welche Versionen aktuell sind, welche sich in Entwicklung befinden und für welche Versionen es verlängerten Support gibt oder der Support ausgelaufen ist. Stand: April 2017

Derzeit erscheinen etwa alle 18 Monate neue TYPO3 Versionen. Die Versionen 8.7 und 7.6 bieten als LTS (Long Term Support) technische Unterstützung für jeweils mindestens 36 Monate. Eine Verlängerung des Supports (Extended Long Term Support, ELTS) um 12 bzw. 24 Monate ist ebenfalls möglich. Dadurch ist es möglich, eine TYPO3 Version ohne Relaunch der Webseite für 5 Jahre zu nutzen.

Welche Version verwenden?

Die Version 8.7.1 stellt den aktuellen Entwicklungsstand dar. Wer ein neues Projekt erstellt und die neuen Funktionen nutzen möchte, sollte die Version 8.7.1 verwenden.

Im April 2017 erschien die neue LTS Version 8, die der direkte Nachfolger der Version 7.6 ist. Wer eine bestehende Webseite hat und nicht so häufig auf eine neue Version updaten möchte, sollte die Version 8 LTS einsetzen.

Die LTS Version 7, veröffentlicht im November 2015, wurde noch bis April 2017 voll unterstützt und erhält bis mindestens November 2018 Unterstützung in Form von Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungsupdates.

Für die Version 6.2 bieten wir einen verlängerten Support für 12 oder 24 Monate (bis Ende März 2018 bzw. 2019) an. Weitere Informationen zu diesem ELTS Programm

Update beauftragen

Ein Update der TYPO3 Version ist in vielen Fällen problemlos. Je nach vorheriger Version und eingesetzer Extensions müssen jedoch individuelle Anpassungen durchgeführt werden. Gerade bei einem Update auf die Version 8.7.1 und 7.6.18 ist zu beachten, dass nicht alle eingesetzten Erweiterungen weiterhin verwendet werden können.

Für Kunden, die das Update nicht selbst vornehmen möchten, bieten wir die Durchführung als Dienstleistung an.