Upgrade von TYPO3 6.2 auf 7

Am Beispiel unseres Musterprojekts zeigen wir, wie ein Upgrade von TYPO3 6.2 auf 7 durchgeführt werden kann.

Das Upgrade von TYPO3 6.2 auf 7 ist in der Regel wesentlich einfacher durchzuführen als Beispielsweise ein Upgrade von TYPO3 4.5 auf 6.2.

Am Beispiel unseres Musterprojekts zeigen wir den Upgradevorgang. Sie sehen hier auch, was beim Upgrade beachtet werden sollte.

Kurzanleitung

Beachten Sie, dass TYPO3 7 mindestens PHP 5.5 benötigt. Stellen Sie also ggf. in der Domainverwaltung auf mindestens diese Version um.

  1. Kopie des TYPO3-Projekts anlegen
  2. Extensions soweit wie möglich aktualisieren (auf die letzte für TYPO3 6.2 kompatible Version)
  3. Referenz-Index aktualisieren
  4. Im Install-Tool › Important Actions › "Compare current database with specification"
  5. Das typo3_src-7.6.x.tar.gz Archiv entpacken:

    tar xzf typo3_src-7.6.x.tar.gz

  6. Im Projektverzeichnis den Symlink typo3_src auf typo3_src.7.6.x zeigen lassen
  7. Das Install-Tool erneut aufrufen: name-der-domain.de/typo3/install
  8. Im Falle einer Fehlermeldung (siehe unten) in der Domainverwaltung im Kundenmenü die PHP-Edition auf "EXTENDED" umstellen
  9. Alle Punkte des Upgrade Wizard durchgehen

    • Die Extension "compatibility6" nur Installieren, wenn noch nicht mit TYPO3 7 kompatible Extensions unbedingt benötigt werden. Wenn möglich, aus Performancegründen auf diese Extension verzichten.
    • Die Extension "mediace" installieren, falls Sie das Inhaltselement "Medien" verwenden. Wenn nicht, kann darauf verzichtet werden.

  10. Im Bereich "Important Actions" erneut einen "Database Compare" durchführen, die Änderungen an der Datenbank bestätigen
  11. Im Bereich "Important Actions" den Button "Clear all cache" anklicken
  12. Die PHP-Fehlerausgabe aktivieren. In den "Configuration Presets" entweder auf den "Debug"-Modus umschalten, oder auf "Custom" und den Parameter displayErrors auf 1 setzen.
  13. In das TYPO3-Backend wechseln
  14. Im Extension Manager die Extension-Liste aktualisieren und alle Extensions auf den aktuellsten Stand bringen
  15. Im Language (Sprachen)-Modul die Übersetzungen der benötigten Sprachen aktualisieren
  16. Backend und Frontend sorgfältig testen

Beachten Sie außerdem, dass bei manchen Extensions Anpassungen im TypoScript oder den Templates notwendig sein können. Lesen Sie dazu in der Dokumentation der jeweiligen Extensions nach.

Fehlermeldung bei Verwendung von PHP als FASTCGI (zu Punkt 8)

Falls PHP als FASTCGI verwendet wird (aus Performancegründen empfohlen!), wird beim ersten Aufruf des Installtools nach Umstellung des Symlinks folgende Fehlermeldung erscheinen:

Calculated absolute path to tslib directory does not exist. 

Something in the main file, folder and link structure is wrong and must be fixed! A typical document root contains a couple of symbolic links:
* A symlink "typo3_src" pointing to the TYPO3 CMS core.
* A symlink "typo" - the backend entry point - pointing to "typo3_src/typo3"
* A symlink "index.php" - the frontend entry point - points to "typo3_src/index.php"

Lösung: Stellen Sie für das Upgrade in der Domainverwaltung des Kundenmenüs bei der betroffenen Domain die verwendete PHP-Edition auf "EXTENDED" um. Nach erfolgreichem Upgrade kann wieder auf "FASTCGI" umgestellt werden.

Kein Zugriff auf das Backend nach dem Upgrade?

Sollten Sie nach dem Upgrade über den Aufruf von domain.de/typo3/ keinen Zugriff mehr auf das Backend erlangen, sondern nur noch über domain.de/typo3/index.php, fügen Sie folgende Zeile in der Datei .htaccess im Projektverzeichnis hinzu.

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
Aktualisiert: 15.08.2016