Per TypoScript prüfen, ob ein User im Backend angemeldet ist

Gültig ab TYPO3 9 LTS

Mit einer TypoScript-Bedingung (Condition) lässt sich prüfen, ob ein Benutzer im Backend angemeldet ist. Je nach dem lässt sich so zum Beispiel die Ausgabe im Frontend verändern.

Anwendungsbeispiel

Eine Website befindet sich noch in der Entwicklung oder wird überarbeitet, befindet sich aber bereits auf einem Server im Internet. Besucher, die die Domain aufrufen, sollen aber nicht die unfertige Website sehen, sondern einen Hinweistext oder eine Grafik. 

Benutzer, die sich am Backend anmelden, sollen natürlich die "richtige" Website sehen, und nicht nur den "Baustellen-Hinweis".

Vorausgesetzt, dass normale PAGE-Objekt wurde "wie üblich" definiert und das Objekt page.10 ist das FLUIDTEMPLATE, würde das mit folgendem Code-Block im TypoScript-Setup funktionieren.

[getTSFE() && getTSFE().isBackendUserLoggedIn() == false]
  page.10 >

  page.10 = TEXT
  page.10.value = <h1>Hier entsteht ein neuer Internetauftritt</h1>
[END]

In diesem Beispiel wird einfach nur ein simpler Text als H1-Überschrift ausgegeben.

Statt dessen könnte man auch eine Grafik verwenden, die unterhalb von fileadmin/ oder in einem Sitepackage liegt. Die Grafik wird im folgenden Beispiel per CSS auf dem Bildschirm horizontal und vertikal zentriert ausgegeben. Die Werte für width und height müssten entsprechend der verwendeten Grafik angepasst werden. margin-left und margin-top erhalten 50% der Breite bzw. Höhe des Bildes.

[getTSFE() && getTSFE().isBackendUserLoggedIn() == false]
  page.10 >

  page.10 = IMAGE
  page.10 {
    file = EXT:meineextension/Resources/Public/Images/neue-webseite.png
    wrap = <div style="width:800px;height:175px;position:absolute;top:50%;left:50%;margin-left:-400px;margin-top:-87px;">|</div>
  }
[END]

Beide Beispiele sind gültig ab TYPO3 9 LTS, da hier die neue Syntax für Conditions verwendet wird.

Aktualisiert: 27.03.2019