Bildausschnitt mit TypoScript

Die Ausgabe von Bildern lässt sich per TypoScript vielfältig beeinflussen.

Zur Illustration der Einstellungen wurde das folgende Originalbild verwendet:

Originalbild

Bilder stauchen

Gestauchtes Bild

Manchmal kann es erforderlich sein, auf eine bestimmte Größe zuzuschneiden. Beim TypoScript Object IMG_RESOURCE werden die Parameter width und height verwendet, um die angezeigte Bildgröße zu bestimmen:

file.width = 300 
file.height = 100

Das Bild erscheint in der neuen Größe, wurde aber gestaucht.

Bilder skalieren und positionieren

Bild skaliert

Die Verzerrung kann man vermeiden, in dem man einen oder beide Parameter mit dem Buchstaben m versieht:

file.width = 300m
file.height = 100

Das Bild wird in diesem Fall auf eine Höhe von 100 Pixeln skaliert, die Breite ergibt sich durch das Seitenverhältnis automatisch.

Verwendet man dagegen den Buchstaben c, so wird das Bild in einen Rahmen von der angegebenen Größe eingepasst. Die Proportionen werden beibehalten, das Bild zentriert. Mit den Parametern

file.width = 120c
file.height = 120

kann so aus dem rechteckigen ein quadratisches Bild erzeugt werden. Optional kann noch eine Verschiebung im Bereich -100 bis +100 (%) angegeben werden, damit lässt sich der Rahmen über dem Originalbild horizontal (bei width) bzw. vertikal (height) positionieren:

Bild zugeschnitten
width=120c
height=120
Bild zugeschnitten
width=120c-100
height=120
Bild zugeschnitten
width=120c+100
height=120

Weitere Anpassungsmöglichkeiten

Natürlich muss der Rahmen nicht quadratisch sein, es können beliebige Fenster definiert werden:

Bildausschnitt mit Höhe und Breite festlegen
width=380
height=100c-100
Bildausschnitt mit Höhe und Breite festlegen
width=380
height=100c
Bildausschnitt mit Höhe und Breite festlegen
width=380
height=100c+100
Aktualisiert: 29.06.2016