Falsche Darstellung von Umlauten nach einem TYPO3-Upgrade

Nach einem Upgrade auf eine aktuelle TYPO3-Version kann es vorkommen, dass die Umlaute in Ihren Texten oder in per GIFBUILDER erzeugten Bildern nicht mehr korrekt dargestellt werden. Hier können Sie folgendes versuchen:

  • suchen Sie im Install-Tool nach dem Parameter "systemLocale" und geben Sie hier "de_DE.utf8" ein.
  • Bis TYPO3 4.6: im Install-Tool den Parameter "forceCharset" suchen, hier "utf-8" eintragen.
  • Ab TYPO3 4.7: im Typoscript-Setup config.renderCharset = utf-8 eingeben.
  • Im Install-Tool bei "setDBinit" "SET NAMES utf8;" eintragen (ist ab TYPO3 4.7 bereits als Standard eingetragen).
  • Nun den kompletten Cache leeren.
  • Jetzt sollten die Umlaute korrekt dargestellt werden.

Falls Sie per GIFBUILDER Text in Bilder einbauen, versuchen Sie folgendes:

  • Im Install-Tool beim Parameter "t3lib_cs_convMethod" den Wert "mbstring" eintragen.
  • Im Install-Tool beim Parameter "t3lib_cs_utils" ebenfalls " mbstring" eintragen.

Falls Sie Templavoila verwenden, müssen Sie darauf achten, dass Ihr HTML-Editor die Datei UTF-8-kodiert speichert. In den meisten Editoren können Sie das in den Einstellungen anpassen.

Wenn immer noch Darstellungsprobleme auftreten, kann unter Umständen eine Konvertierung der Datenbank nötig sein. Wenn Sie dabei Hilfe brauchen, wenden Sie sich einfach an unseren Support.

Aktualisiert: 26.11.2016