Unternehmen

Seit der Gründung im Januar 2003 hat sich jweiland.net auf Dienstleistungen für TYPO3 spezialisiert. Neben dem Hosting für inzwischen über 36.000 Domains bieten wir Beratung, Design, Programmierung und Support an. 

jweiland.net Team beim Betriebsausflug 2014

Firmengeschichte von jweiland.net

Schon einige Jahre vor Erscheinen des ersten Browsers 1994, beschäftigte sich Jochen Weiland mit verschiedenen Online Diensten. Somit hat er die Entwicklung des Internets von Anfang an miterlebt. Die ersten Webseiten wurden mit Hotmetal Pro (ein HTML Editor) und Frontpage erstellt.

Im Jahr 2001 erschien in der Zeitschrift c’t ein Bericht, dass Content Management Systeme (CMS) eine zentrale Rolle bei der Erstellung und Pflege von Webseiten spielen werden. Das war für Herrn Weiland der Anlass, sich mit diesen Systemen intensiv zu beschäftigen.

Kommerzielle CMS Softwarelösungen waren jedoch in einer Preisregion, die einen Einsatz für kleinere Firmen unattraktiv machten.

Beim Testen verschiedener Open Source Alternativen machte TYPO3 einen vielversprechenden Eindruck. Im Jahr 2002 gab es jedoch kaum eine Dokumentation für dieses System und die Installation auf einem 1&1 Hosting Paket scheiterte. Wegen der Systemanforderungen würde die Installation nur auf einem Server funktionieren.

Daraufhin wurde bei 1&1 ein Server angemietet und TYPO3 konnte erfolgreich installiert werden. Alle notwendigen Schritte für die Installation auf einem 1&1 Server hat Jochen Weiland in einer ausführlichen Installationsanleitung auf seiner Webseite veröffentlicht.

In den folgenden Jahren wurde diese Anleitung zigtausendfach abgerufen.
Bald meldeten sich Anwender, die TYPO3 zwar gerne nutzen wollten, sich aber vor der Installation scheuten. Daraus entstand bei Herr Weiland die Idee, bei Bestellung eines Servers über ihn die Installation von TYPO3 für den Kunden kostenlos vorzunehmen. Für die Vermittlung der Server gab es eine Provision, so dass sich der Aufwand rechnete.

Auf diese Weise wurde TYPO3 auf einigen Hundert Servern installiert. Es gab jedoch auch Interessenten, denen ein kompletter Server für eine Homepage zu aufwändig und teuer war. Daraufhin entstand das Konzept des Shared-Hosting für TYPO3, bei dem Jochen Weiland Server betrieb, die sich mehrere Kunden teilten. So war TYPO3 Hosting bereits für 15 Euro im Monat möglich.

Durch die leidenschaftliche Beschäftigung mit TYPO3 wurde ein umfangreiches Know-How aufgebaut und die Kundenzahl stieg stetig. Das TYPO3 Hosting wurde damals noch im Nebenerwerb betrieben. Im Jahr 2006 hat Jochen Weiland entschieden, seinen bisherigen Job aufzugeben und fortan TYPO3 Hosting und Dienstleistungen in Vollzeit anzubieten - eine Entscheidung, die er bis heute nicht bereut hat.

Sein bisheriger Kollege Jürgen Godon wurde der erste Angestellte von jweiland.net. Die Hosting Pakete, inzwischen nicht mehr bei 1&1 sondern in einem Münchner Rechenzentrum betrieben, wurden immer leistungsstärker und schon damals kam ein Großteil der Neukunden auf Empfehlungen.

Die Zahl der Kunden stieg weiterhin an, inzwischen werden über 36.000 Domains mit TYPO3 gehostet. Die Kunden schätzen die technische Kompetenz und den umfangreichen Support. Wurden am Anfang Rechnungen und Lastschriften noch von Hand geschrieben, so wurde bald die Automatisierung der Abläufe erforderlich. Die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 12 an und die Bürofläche wurde deutlich vergrößert.

Einige Grundprinzipien bleiben jedoch unverändert: die Kunden sollen beste Leistung zu einem guten Preis bekommen. Dazu gibt es kompetenten und freundlichen Support. Seit Anfang an hat sich jweiland.net in der TYPO3 Community engagiert und ist bestrebt, das Wissen an andere Nutzer weiterzugeben. So wurden viele kostenlose Anleitungen und über 250 Video Tutorials veröffentlicht.

Bei Gründung der TYPO3 Association wurde jweiland.net zunächst Silber-, später dann Gold- und schließlich Platin-Mitglied. Eine Vielzahl von TYPO3 Veranstaltungen und Projekten werden durch Sponsoring unterstützt. Daneben engagiert sich die Firma auch in sozialen Projekten.

Philosophie

Unser Ziel ist es, dass Sie mit Ihrer Website Erfolg haben. Dafür bieten wir ein leistungsstarkes Hosting sowie eine kompetente und persönliche Betreuung.
Für Ihre Projekte geben wir Ihnen gerne unser Wissen als TYPO3 Experten weiter. Daher auch unser Motto: ‚We share know how’.
Wir unterstützen die Weiterentwicklung von TYPO3 und engagieren uns in der Community. So ist jweiland für seine Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter ein starker und verlässlicher Partner – Jetzt und in Zukunft.

Unterstützung des TYPO3 Projekts

Wir sind nicht nur Nutznießer von TYPO3 sondern fördern das Projekt aktiv. Mit unserer Platin-Mitgliedschaft in der TYPO3 Association, dem Sponsoring von TYPO3 Veranstaltungen, dem Engagement in der Community und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unterstützen wir TYPO3. Mit unseren Anleitungen und Videos helfen wir den Anwendern beim Einsatz von TYPO3

Ausbildung

Wir sind anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK. Aktuell lernen zwei Auszubildende den Beruf des Fachinformatikers.

Soziale Verantwortung

Neben unserem Engagement für TYPO3 unterstützen wir zahlreiche soziale Projekte.