TYPO3camp Stuttgart 2018

Zum 8ten und letzten Mal fand vom 27. bis 29. April fand das TYPO3camp Stuttgart an der Universität Hohenheim statt. Wir waren wieder als Premiumsponsor und Mitorganisator sowie dem gesamten Team dabei.

TYPO3camp Stuttgart 2018

Das Schloss der Universität Hohenheim

Networking im Sonnenschein

Networking im Sonnenschein

WLAN auf dem Camp

Session

Session im Hörsaal

Angeregte Diskussionen

Session im Hörsaal

Obwohl die Sessions erst am Samstag los gingen, wurden viele Teilnehmer schon am Freitag Abend bei der traditionellen Warmup-Party im Schloss der Uni begrüßt. Bei Pizza und Getränken war die Freude groß, sich wieder zu sehen und neue Leute kennenzulernen.

Am Samstag ging es los mit der Begrüßung der Teilnehmer durch das Orga-Team. Die Ankündigung, dass dieses Jahr das Camp zum letzten Mal am Schloss der Universität stattfindet, hat viele geschockt und traurig gemacht.

Wir bedauern dies sehr, da diese Location wirklich einmalig war und dem Camp eine ganz besondere Atmosphäre verlieh.

Aber keine Angst, das TYPO3camp Stuttgart bleibt uns erhalten, wir haben bereits potentielle neue Locations im Blick und werden rechtzeitig hier auf unserer Website, über unsere Social Media Kanäle auf Facebook und Twitter sowie auf der Website des Camps über Neuigkeiten berichten.

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr ein Live-Stream über YouTube durchgeführt. Aus zwei Sessionräumen konnten die Talks live auf Youtube verfolgt werden. Selbst aus Namibia gab es Feedback von einem Live-Zuschauer. Die Aufnahmen können auch nachträglich angeschaut werden.

Samstag, Raum jweiland.net  
Sonntag, Raum jweiland.net 
Samstag, Raum Schommer Media
Sonntag, Raum Schommer Media

Vielen Dank an Oliver Thiele und die TYPO3 GmbH (Stefan Schreiber) für die Streams.

Unser WLAN versorgte die Teilnehmer schnell und stabil mit insgesamt 9 Access Points. Insgesamt wurden 202 GB Daten drahtlos übertragen. Für die Videostreams gab es separate Leitungen.

Wie jedes Jahr bestanden manche Sessions aus vorbereiteten Talks aber viele reagierten auf die Wünsche der Teilnehmer und waren spontan.  Hier nun eine Auswahl der Sessions, an denen wir teilnahmen oder die von uns gehalten wurden (den vollständigen Sessionplan findet ihr hier). Die Slides zu den Vorträgen werden dort auch in Kürze zu finden sein.

Frontend Testing

In dieser Session ging es um automatisierte visuelle Vergleiche von Websites. Zum Einsatz kamen in dem Beispiel Node.js und Chrome headless.

Damit kann auf ungewollte Änderungen zum Beispiel nach einem Deployment reagiert werden.

DDEV

DDEV ist ein Tool zum schnellen Aufsetzen einer lokalen Entwicklungsumgebung. Seit kurzem wird auch TYPO3 direkt unterstützt. DDEV basiert auf Docker.
https://www.drud.com/what-is-ddev/

TYPO3 9  - neue Features

In dieser Session konnte man einen Überblick über die neuen Features der kommenden LTS-Version erhalten. Da tut sich einiges!

TYPO3 9 - Zukunft Core

Benni Mack und Matthias Schreiber gingen nochmals auf die neuen Features der TYPO3 9 ein und baten um Mithilfe und Einbringen von neuen Ideen.

Frontend Editing

Mathias Bolt Lesniak hat uns das neue Frontend Editing (frontend_editing) präsentiert. In einem Crowdfunding Projekt war die Entwicklung finanziert worden und steht nun im TER zur Verfügung. Sie kann heruntergeladen werden und mit der Version 8LTS getestet werden. Ab der Version 9 wird sie mit dem Core mitgeliefert.

Cart Extension

Mit Cart lassen sich relativ einfach kleinere bis mittlere Online-Shops realisieren. In dieser Session wurde der aktuelle Entwicklungsstand der kommenden Version 5 vorgestellt und ein Ausblick auf geplante Features gegeben.

QFQ Extension

In dieser Session wurde die Extension QFQ - Quick Form Query vorgestellt, die an der ETH in Zürich intensiv im Einsatz ist. Mit dieser Extension lassen sich HTML Formularseiten erstellen und mit individuellen SQL Kommando Datenbanken befüllen oder selektieren. Die Formulare sind für mobile Endgeräte geeignet, weil sie auf Bootstrap basieren. Es können z.B. auch auch pdf Dateien hochgeladen werden und ‘on the fly’ zu einem Gesamt PDF zusammengestellt werden. Es können mehrere Datenbanken angesprochen werden.

Extension-Talk

"Zeig mir deine coole Extension" war das Motto dieses Talks. 6 Interessante Extensions wurden hier in mehreren "Mini-Sessions" gezeigt. Danke an Nicole Cordes für das Erstellen der Liste und die Koordination. 

Infos zu der von uns gezeigten Extension zur automatischen Erzeugen einer Datenschutzerklärung für die DSGVO

TYPO3 für Einsteiger

In zwei Sessions zeigte Wolfgang, wie man eigentlich relativ schnell von einer leeren TYPO3-Installation zu einer funktionierenden Website kommen kann. Es war sozusagen ein Crash-Kurs zu den Themen Sitepackages, TypoScript und Fluidtemplates.

DSGVO

Diese Session wurde von Matthias Krappitz und Andrea Herzog Kienast moderiert. Im aktuellen Thema DSGVO wurde über die Neuerungen der Datenschutzgrundverordnung lebhaft diskutiert. Wo kommen in TYPO3 personenbezogene Daten vor, wen betrifft eine AV, wie kann das Risiko einer Klage minimiert werden, auf was sollten die TYPO3 Agenturen achten. Dieser Austausch hätte sicherlich noch eine Stunde weitergehen können.

Talks über die Arbeit der TYPO3 Community und Association

Wer erfahren wollte, wie TYPO3 organisiert ist und wie man sich an der Weiterentwicklung beteiligen kann, konnte sich in mehreren Sessions informieren. Beispielsweise stellte das Design Team, das mit 4 Mitgliedern (Fabian Stein, Michel Loew, Frank Schubert, Riona Kuthe) vor Ort war, seine Arbeit vor und freut sich über weitere Mitglieder. Petra Hasenau (TYPO3 Board Mitglied) stellte sich den Fragen zur Association.

SCRUM Q+A

Rüdiger Marwein und Michel Loew arbeiten in Scrum Teams und haben sehr anschaulich Scrum erklärt und die allgemeinen sowie ihre teaminternen Abläufe aufgezeigt.

Marc Willmann fand den Tafelanschrieb vor, als er die TYPO3 Zertifizierung vorbereitet hat und musste ihn ganz schnell entfernen bevor die Prüflinge abschreiben konnten.

Certifications

Im Rahmen des Camps konnten die Teilnehmer auch eine Zertifizierungsprüfung ablegen. Zwanzig nutzten die Gelegenheit sich als TYPO3 Developer, Integrator oder Consultant zertifizieren zu lassen. Riona war auch dabei. Wir gratulieren ihr zur bestandenen TYPO3 Consultant Prüfung.

Sonntag Nachmittag war dann das Camp auch schon wieder vorbei. Wie immer eigentlich viel zu früh.

Wir möchten uns auch hier noch einmal bei allen Beteiligten bedanken:

  • bei der Uni Hohenheim für die langjährige Unterstützung
  • beim gesamten Orga-Team
  • bei allen Sponsoren, ohne die so ein Camp gar nicht machbar wäre
  • bei allen Speakern, die Ihr Wissen mit der Community geteilt haben
  • beim Wettergott, der wieder für ein sonniges Camp gesorgt hat
  • und last, but not least: bei allen Teilnehmern, die das TYPO3camp Stuttgart immer zu etwas ganz Besonderem gemacht haben!

Bye bye Hohenheim, bis nächstes Jahr in Stuttgart!

Infos zu den nächsten TYPO3camps:

TYPO3 Camp Stuttgart Sessionplanung im Balkonsaal des Schlosses Hohenheim
TYPO3 Camp Stuttgart Sessionplanung im Balkonsaal
Sportliche Aktivitäten
Sportliche Aktivitäten
Ab und zu muss man auch entspannen
Ab und zu muss man auch entspannen
Camp Teilnehmer bei der Verabschiedung
Camp Teilnehmer bei der Verabschiedung
Networking
Networking
Erstellung Videos auf T3Camp Stuttgart
Oliver Thiele erstellt Videos vom Camp
Camp Teilnehmer unterhalten sich
Camp Teilnehmer unterhalten sich
Meet & greet - gezeichnet von Riona
Meet & greet
Interessante Gespräche - gezeichnet von Riona
Interessante Gespräche
Nerding zone - gezeichnet von Riona
Nerding zone