TYPO3 Developer Days in Düsseldorf

Einmal im Jahr treffen sich Entwickler bei den TYPO3 Developer Days. Neben dem Erfahrungsaustausch geht es um neue Techniken und die Weiterentwicklung von TYPO3. Dabei werden auch neue Freundschaften geschlossen und bestehende gepflegt. 

Coding Night bei den TYPO3 Developer Days 2018

Auch wir waren mit fünf Mitarbeitern in Düsseldorf dabei und konnten viele positive Eindrücke mitnehmen. 250 Teilnehmer trafen sich für vier Tage in der Jugendherberge. Sie kamen aus den Niederlanden, Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Spanien, Indien und einigen weiteren Ländern.

Am ersten Tag haben etwa 40 Teilnehmer eine Prüfung zur Zertifizierung als Developer, Consultant, Integrator oder Editor absolviert. 

In drei Räumen fanden parallel Sessions und Workshops statt. Neben Programmcode ging es dabei auch um Design, Usability, Arbeiten als Freelancer und Online Recht. Zusätzlich zum offiziellen Programm gab es auch eine Reihe spontaner "Birds of a Feather" Sessions. 

Das Programm wurde auch am Abend fortgesetzt: bei der Coding Night wurden gemeinsam offene Tickets abgearbeitet und beim Karaoke mit Live-Band ging es ziemlich laut zu. Eine Bier-Safari lud die schon am Mittwoch angereisten Teilnehmer zu einer Probe der Altbier Brauereien in Düsseldorfs Altstadt ein und am Samstag zitterten wir gemeinsam beim Fußballspiel Deutschland gegen Schweden. Der Grillabend kam besonders gut an weil sich jeder seinen individuellen Burger bauen konnte - lecker! Die aber am meisten genutzte Stärkung kam aus der Softeis Maschine zur Selbstbedienung. Ein Highlight was von den Developer Days in Malmö übernommen wurde.

jweiland.net war auch in diesem Jahr Premium-Sponsor der Veranstaltung und wir freuen uns bereits auf die "Dev-Days 2019".

Softeis im Überfluss auf den TYPO3 Developer Days
Sonne tanken zwischendurch auf den devDays
Fussballweltmeisterschaft Deutschland gegen Schweden ist nervenaufreibender als entwickeln