Das Team von jweiland.net beim Esslinger Zeitung Lauf

"Laufend engagiert gegen Armut" - unter diesem Motto haben wir dieses Jahr 13 Läufer für die Aktion der Caritas ins Rennen geschickt. Der Erlös dient der Sportförderung von Kindern in finanziell schwachen Familien.

Temperaturen um die 20°C sorgten für optimale Bedingungen beim Laufen - nachdem der Lauf im letzten Jahr wegen 40° Hitze verkürzt werden musste.

Die Strecke des 17. Esslinger Zeitung Laufs führt in 4 Runden durch die reizvolle Esslinger Altstadt, insgesamt beträgt die Distanz 10 km. Anspruchsvoll ist die Strecke vor allem durch das Kopfsteinpflaster, das in vielen Varianten einen Großteil der Strecke ausmacht. 

Über 3.000 Läufer nahmen in diesem Jahr teil. Für jweiland.net starteten 13 Läufer, drei mehr als letztes Jahr. Neben Jürgen, Stefan und Jochen aus unserem Team konnten wir noch weitere Läufer aus dem Kreis der Familen, Freunde und Geschäftspartner gewinnen. Anna und Franz-Georg sowie Sandra und Shinta reisten sogar extra aus München bzw. Freiburg an. Unterstützer hatten wir auch entlang der Strecke, die uns kräftig anfeuerten. 

Die Stimmung beim EZ-Lauf war phantastisch, und so schafften es 12 unserer Läufer ins Ziel. Die Sieger bei den Männern und Frauen stammen jeweils aus Kenia und haben die Strecke in 31:10 bzw. 36:51. Die ersten unserer Läufer erreichten das Ziel nach gut 50 Minuten.

Wie in den Jahre zuvor hat uns die Teilnahme viel Spaß gemacht und dank der Sponsoren kann die Caritas wieder zahlreiche Projekte unterstützen.

Hier gibt es noch einen Video Bericht (5 Min.) von ES.tv zum Esslinger Zeitung Lauf. 

Jürgen wurde von Runde zu Runde schneller und behauptete sogar, er hätte noch ein paar Runden weiter laufen können!
Esslinger Zeitung Lauf 2016: Kurz nach dem Start war das Teilnehmerfeld noch dicht zusammen. Auch unser Chef war zu diesem Zeitpunkt noch optimistisch, das Ziel zu erreichen